Jahreshauptversammlung 2017

Neuwahlen beim Partnerschaftsverein Gaukönigshofen

pvgvs2017

 

Zur Jahreshauptversammlung durfte der 1. Vorsitzender Jan Arf neben den Mitgliedern auch Bürgermeister Bernhard Rhein und Gemeinderätin Sabrina Fiedler begrüßen.

 

Im Anschluss ließ Arf die Aktivitäten des Vereines im vergangenen Jahr Revue passieren. Auf drei Märkten in der Umgebung verkauften die Mitglieder Crêpes und fanden sich zu einem gemeinsamen Grillabend ein. Die beiden Highlights bildeten sowohl die Bürgerfahrt in die Partnergemeinden im Val d`Odon in der Normandie, nebst einem Besuch auf der Kanalinsel Jersey, als auch der Besuch einer französischen Delegation zum Marktfest in Gaukönigshofen, verbunden mit einem Besuch auf dem Oktoberfest.

Da die Anzahl der Austritte und der Neueintritte identisch war, blieb die Mitgliederzahl mit 79 konstant.

 

Turnusmäßig stand die Neuwahl des Vorstandes an. Arf dankte den bisherigen Vorstandsmitgliedern für die geleistete Arbeit. Da Schriftführer Volker Gerner und die Beisitzer Isabel Strubel und Werner Eck sich nicht mehr zur Wahl stellten, waren diese Positionen vakant. Obgleich der Mitgliederanzahl und intensiver Bemühungen des Vorstandes im Vorfeld, gestaltete sich die Besetzung der Position des Schriftführers als äußerst schwierig. Letztlich wurde Inge Zeidler zur Schriftführerin gewählt. Die bisherigen Vorstandsmitglieder, die sich wieder zur Wahl stellten, wurden allesamt in ihrem Amt bestätigt.

 

Text/Foto: Christian Englert

 

Marktfest 2016

 

Fahrt nach Frankreich – 2016

Bereits zum zehnten Male veranstaltete der Partnerschaftsverein Gaukönigshofen eine Fahrt in die Partnergemeinden im „Val d´Odon“ mit denen seit 18 Jahren eine Städtepartnerschaft besteht.

Nach einer Nachtfahrt wurden die Teilnehmer von ihren Gastfamilien mit einem gemeinsamen Frühstück in Eterville begrüßt. Am Abend folgte die Pflanzung des „Baum der Freiheit“, mit welchem den Terroranschlägen von Paris gedacht wurde.

Der Ausflug auf die Kanalinsel Jersey am Freitag bildete das Highlight des diesjährigen Besuchs. Nach einer Überfahrt mit der Katamaran-Fähre, konnte die charmante Hauptstadt zu Fuß erkundet werden. Im  Anschluss an das Mittagessen folgte eine mehrstündige Busrundfahrt über die Insel. Eine deutsche Auswanderin brachte dabei den Teilnehmern die Naturschönheit ihrer Wahlheimat näher.

Auf kleinsten Straßen, sogenannten Green Lanes, auf denen Fußgänger und Pferde Vorrang haben, umkurvte der Bus die Insel entlang von endlosen Stränden und stattlichen englischen Herrenhäuser im viktorianischen Stil. Historisch geprägt durch französische und englische Einflüsse aus den letzten Jahrhunderten, hinterließ Jersey bleibende Eindrücke. Für den Samstagvormittag hatten die französischen Familien eine „Olympiade“ vorbereitet, bei der gemischte Teams aus Franzosen und Deutschen sowohl ihr sportliches Geschick, als auch ihr Wissen über Europa unter Beweis stellen mussten.

Mit einem Festbankett wurde dann am  Abend das 18 jährige Bestehen der Partnerschaft gebührend gefeiert. Vorsitzender Jan Arf stellte in seiner Rede vor allem den Generationenwechsel in den Mittelpunkt, während der Vertreter der französischen Seite, Georges Laignel, ein besonderes Augenmerk auf die Beständigkeit der Partnerschaft legte. Bevor am Sonntag die Rückfahrt angetreten wurde, nahmen die Fahrtteilnehmer zusammen mit Bürgermeister Bernhard Rhein noch an der Gedenkveranstaltung anlässlich 71 Jahren Kriegsende zum 8. Mai 1945 teil.

weitere Bilder….

Allersheimer Pärlesmarkt – 2016

IMG_9313 IMG_9314

Pünktlich zum 01. Mai haben wir wieder unseren Crêpesstand vor dem Spargelhof Kuhn in Allersheim aufgebaut.

Angelockt von guten Wetter kamen vielen Besucher. Auch in Allersheim haben wir wieder unseren laktosefreien Crêpes Teig angeboten.

Wir bedanken uns bei allen Besuchern unseres Standes und freuen uns Sie auf dem Marktfest in Giebelstadt (vor dem Rathaus) am 04.09.2016 wieder begrüßen zu dürfen.

Frühlingsmarkt Aub 2016

aub_2016

Bei unserem traditionell ersten Marktauftritt im Jahr war das Wetter wieder mal nicht so ganz auf unserer Seite.

In zwei Schichten haben wir uns trotzdem den Besuchern des Frühlingsmarktes präsentiert und konnten so manchen Gast von unseren leckeren Crêpes überzeugen.

Diesmal ganz neu im Angebot: Crêpes mit lacktosefreier Milch

Nächster Termin für alle Liebhaber der französischen Küche ist der Pärlesmarkt in Allersheim am 01.05.2016.

Helferfest für Flüchtlingshelfer

Am Samstag, den 16. Januar 2016 waren wir mit einer kleinen Delegation von Mitgliedern auf dem Helferfest am Festplatz in Gaukönigshofen zu Gast.
Mit dabei war natürlich auch unser Crêpesofen. Der kam sowohl bei den einheimischen Helfern als auch bei den anwesenden Flüchtlingen aus dem „Haus der Jugend“ gut an.

IMG_1816

Gedenken an die Terror-Opfer

Aus Solidarität mit unseren französischen Freunden haben wir uns am 15.11.2015 zu einer Gedenkfeier am Gastgeschenk der Franzosen versammelt. In tiefer Verbundenheit sind wir in diesen schweren Stunden in Gedanken bei unseren Freunden im Val d‘ Odon.

Mit Blumen und Kerzen gedachten wir der Opfer der Anschläge in Paris – 13/11/2015

 

ged_an_opf

 

Link zum Main-Post Artikel vom Montag, 16. November 2015

Grillfest in Acholshausen – 2015

Bei tollem sommerlichen Wetter haben wir mit 30 Mitgliedern des Vereins unser Gillfest gefeiert.
Hubert hat uns dafür seine Scheune zur Verfügung gestellt und war auch noch als Grillmeister aktiv. Besten Dank dafür!
Als Nachtisch gab es noch lecker Crêpes von Jan.

Bei toller Sicht auf unsere Gemeinde hatten wir eine schöne Zeit zusammen.

 

Besuch aus Frankreich – 2015

Die Freude war groß als unsere französischen Freunde mit ihrem Bus am Haus der Jugend in Gaukönigshofen auftauchten.
Es folgten Minuten der Umarmung und freundschaftlicher Küsschen bevor sich alle zu einem gemeinsamen Frühstück im großen Saal
des HdJ einfanden. Anschließend durften sich ein wenig ausgeruht werden bevor man das Gastgeschenk der Franzosen (ein 2 Meter großer Schiffsanker welcher vorab per Spedition angeliefert und bereits fachmännisch am ehemaligen Bahnübergang in Gaukönigshofen montiert wurde) feierlich enthüllte.
Den Abend lies man gemeinsam auf dem Weinfest in Nordheim ausklingen.

Am darauffolgenden Tag fuhr man gemeinsam mit dem Bus nach Fulda zur kurzweiligen Stadtführung. Direkt im Anschluss ging es weiter ins Besuchersalzbergwerk nach Merkers.
Ein Abenteuer dass sicher noch lange in Erinnerung bleibt. Nach der Aufzugfahrt in die Tiefe wurde das weitverzweigte System von Gängen per Transporter erkundet, bis es bei Erreichen der Salzgrotte seinen Höhepunkt fand.
Auf der Rückfahrt nach Hause stoppten wir noch einmal in Fulda um in der Kuhalm Hunger und Durst zu stillen.

Der Samstag stand den Familien zur freien Verfügung. Bis auf den Abend. Denn dieser wird traditionell als „bunter Abend“ gestaltet.
Das Moto dieses Jahr lautete „Märchen“ und so durften alle in die Gewänder ihrer Lieblingsfigur schlüpfen.
Bei gutem Essen, Sang und Tanz sowie einigen Aufführungen verging der Abend wie im Flug.

Noch müde vom vorangegangen Abend hieß es am Sonntag dem Abschied ist Auge zu blicken.
Bevor es am späten Nachmittag für unsere Gäste wieder nach Hause ging, konnte alle Franzosen noch ein paar schöne Stunde mit ihren Gastfamilien verbringen.

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen am Marktfest.

 

Weitere Bilder

1 2 3 4